Mittelschule Insel Schütt
  • Willkommen auf der Insel!
  • Wir lernen nicht nur gemeinsam ...
  • ... sondern musizieren auch,
  • arbeiten in der Werkstatt,
  • bauen große und kleine Laternen,
  • spielen Theater,
  • tanzen miteinander,
  • helfen einander
  • und arbeiten zusammen!

 

Im Rahmen der Technikklasse verbrachte die Klasse 5 b drei Tage in den Werkräumen der Mittelschule Insel Schütt. Neben dem professionellen Verlöten elektrischer Bauteile standen auch Grundlagen in der Elektrotechnik und selbstverständlich auch der sichere Umgang mit dem 350 ° C heißen Werkzeug auf dem Programm. Dazu zählen u. a. Elemente des einfachen Stromkreises, Besonderheiten der Reihen- und Parallelschaltung und Einblicke in Und- und Oderschaltung. Gemeinsam mit ihren Techniklehrern konnten die Lernenden sich mithilfe einfacher Werkstücke einen ersten Einblick in die spannende Welt der Elektrotechnik verschaffen. Wir freuen uns schon auf die nächsten Werkstatttage!

Auch die Klasse 6 b besuchte an mehreren Werkstatttagen die Metallwerkstatt. Neben dem sicheren Umgang mit scharfkantigen Blechen und der zugehörigen Kantenbearbeitung beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler hauptsächlich mit dem Umformen durch Scheren, Biegen und Treiben. An einem eigenen Tag widmete sich die Klasse 6 b auch der Schmuckherstellung mit Silberdraht.

Zum Konzept der Ganztagesschule gehören als fester Bestandteil die Arbeitsgemeinschaften. Sie bieten den Schülerinnen und Schülern an ein bzw. zwei Nachmittagen die Woche ein wechselndes Angebot kreativer, sportlicher oder talentorientierter Aktivitäten zur Auswahl. Am Tag der AGs stellten sich die unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften der Schulgemeinschaft mit ihren Inhalten vor.

Im Rahmen des UNICEF Youth Festivals wurde am letzten Wochenende eine Wand auf unserem Schulgelände künstlerisch mit Kindern gestaltet.

Wir freuen uns sehr, dass die ehemals graue Betonwand nun eine farbenfrohe, künstlerische Gestaltung erhalten hat und bedanken uns recht herzlich beim Initiator Herrn Dr. Krieger der „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland (Eine Initiative der Bundesregierung)“.

Das Formen von Draht, das Bearbeiten von Blech und die Arbeit Halbzeugen stand im Lauf dreier Werkstatttage für die Klasse 6 c auf dem Programm. Gemeinsam mit ihren Techniklehrern, Frau Kögler und Herrn Gmelch, stellten die Schülerinnen und Schüler wieder eine Vielzahl unterschiedlicher Werkarbeiten her. Sehen Sie hier einige Impressionen der Metallwerkstatt.