Mittelschule Insel Schütt
  • Willkommen auf der Insel!
  • Wir lernen nicht nur gemeinsam ...
  • ... sondern musizieren auch,
  • arbeiten in der Werkstatt,
  • bauen große und kleine Laternen,
  • spielen Theater,
  • tanzen miteinander,
  • helfen einander
  • und arbeiten zusammen!

Unsere Soziales Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen von Frau Lukas haben es geschafft! Sie sind als Gruppensieger in der ersten Runde hervorgegangen und stehen nun im Finale des Kochwettbewerbs.

Die Lerngruppen Technik der Klassen 8 a und M 8 besuchten das Hauptgebäude der Nürnberger Versicherung zur Überreichung des Sponsorenschecks an die Stadt Nürnberg. Hier hatten die Lernenden Gelegenheit, ihre für den diesjährigen Lichterzug gebauten Großlaternen der Öffentlichkeit vorzustellen. Wir freuen uns schon auf den Lichterzug am 08. Dezember 2016!

Selbstverteidigungs-Basics für Mädchen

Zu dem Anfang des Schuljahres durchgeführten Projekt bieten wir einen Film zum Download an. Herzlicher Dank geht an die Studierenden der TH Nürnberg, die dieses Projekt durchgeführt haben.

Selbstverteidigung6c.mp4 (400 MB)

Schülerinnen und Schüler aus der Gruppe Soziales von Frau Lukas, Fachlehrerin, nehmen beim Kochwettbewerb des Staatlichen Schulamtes der Stadt Nürnberg und der Fachberatungen EG teil.

Die 1. Runde findet am Mittwoch, 23. November 2016 um 10:00 Uhr statt. Wir sind an der Mittelschule Robert-Bosch eingeteilt und hoffen, dass sich die Vorbereitungen zum Wettbewerb gelohnt haben, sodass wir den Sprung in die 2. Runde schaffen.

Die Schulleitung und alle Lehrkräfte wünschen den beteiligten Schülerinnen und Schülern viel Erfolg.

Am Donnerstag, 10.11.2016 war die alljährliche Keim - Preisverleihung.

Für alle Neulinge: „KEiM“  ist die Abkürzung für  „Keep Energy in Mind“, was so viel bedeutet wie „an die Energie denken“.

Das Programm KEiM ist das Energie- und Wassersparprogramm für Nürnberger Schulen. Durch das Programm sollen Schulen dazu motiviert werden, sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen, indem sie Energie und Wasser im Schulgebäude sparen. Im besten Fall verinnerlichen die Schüler das und achten auch zuhause auf einen ressourcenschonenden Umgang mit Energien.