Mittelschule Insel Schütt
  • Willkommen auf der Insel!
  • Wir lernen nicht nur gemeinsam ...
  • ... sondern musizieren auch,
  • arbeiten in der Werkstatt,
  • bauen große und kleine Laternen,
  • spielen Theater,
  • tanzen miteinander,
  • helfen einander
  • und arbeiten zusammen!

Tag der offenen Tür der Nürnberger Baugruppe im Bauindustriezentrum Wetzendorf

Am 28.10.2016 wurde beim Tag der offenen Tür im BauindustrieZentrum Nürnnberg-Wetzendorf wieder gebuddelt und gebaut. Die Nürnberger Baugruppe veranstaltete zum zweiten Mal ihren besonderen Tag der Bauberufe und ermöglichte unseren Jugendlichen an insgesamt acht Stationen ganz praktisch höchstinteressante Einblicke in die vielfältige Welt der Ausbildungsberufe des Baugewerbes

38 Schülerinnen und Schüler aus der 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe nutzen die Chance und machten sich ein Bild.

Am 09. November 2016 war Herr Krück, Ministerialrat des Bayerischen Kultusministeriums, gemeinsam mit dem Fachlichen Leiter Herrn Kuen und Schulrat Herrn Reichert vom Staatlichen Schulamt der Stadt Nürnberg, bei uns zu Gast. Beispielhaft wurden ihm Angebote unseres Ganztageskonzepts vorgestellt. Herr Krück besuchte hierzu das Training der Rugby-AG, die Bandprobe der Musikklasse und den Werkstatttag der Technikklasse. Er informierte sich darüber hinaus über die Französischklasse und zeigte sich sehr beeindruckt von den vielfältigen  Bausteinen, die unser Ganztageskonzept bietet.

Die Technikklasse 5 b hat ihren ersten Werkstatttag erlebt. Gemeinsam mit ihren Lehrern Frau Kögler und Herrn Gmelch fertigten die Schülerinnen und Schüler an einem Tag in der Werkstatt Spielgeräte für die Mittagspause an der Ganztagesschule. Hergestellt wurden Handschläger für Tennisbälle und Tischtennisschläger. Die Lernenden wendeten dabei grundlegende Fertigungstechniken aus der Holz- und Kunststoffbearbeitung  an.

Die Klasse 6c hat zwischen September und Oktober 2016 für eine Woche ihr Klassenzimmer verlassen und wollte sich einige Tage von dem Unterrichtsalltag lösen, um neue Erfahrungen zu sammeln. In zwei Projektgruppen erlebten die Schülerinnen und Schüler viele neue Dinge. Dabei wurde die Klasse nach Jungen und Mädchen aufgeteilt. Die Schülerinnen absolvierten einen Selbstverteidigungskurs, wohingegen die Jungen ein Alternativprojekt auf die Beine stellten. Diese Projektwoche sollte den Schülerinnen und den Schülern die Möglichkeit geben, Unterricht einmal anders zu erleben und mehr über sich und die Mitschüler zu erfahren.

Die Schulleitung der Mittelschule Insel Schütt (Frau Zwingel, Schulleiterin, Herr Wittmann, stellvertretender Schulleiter) wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften und Mitarbeitern ein schönes und erfolgreiches Schuljahr 2016/17.